Flussspat

(Calciumfluorid)

Typische Eigenschaften

  • Dichte: ca. 3,2 g/cm³
  • Strich: Weiß
  • Kristalle: Kubisch
  • Mohshärte: 4
  • Bruch: Glatt bis muschelig, spröde

Anwendungsgebiete:

Elektrodenspat zur Herstellung von Schweißpulvern und Elektroden, Metallurgie   (Gießereiprodukte- und künstliche Schlacken), Zusatz in der Glas-, Emaille- und   Kunststoffindustrie, Säurespat (> 97% CaF2) zur Herstellung von Flusssäure, Herstellung   spezieller Klinker-Sorten in der Zementindustrie, Additiv für polymere Gleitlager und   Schmiermittel.

Flussspat-Qualitäten (typische Werte):

Produkt CaF2
[%]
BaSO4
[%]
SiO2
[%]
CaCO3
[%]
As
[%]
>0.045
[mm]
>0.125
[mm]
>0.250
[mm]
H2O
[%]
CaF2-ES > 98,0 < 0,2 < 0,4 < 0,5 45 15 1
CaF2-E > 97,5 < 0,3 < 0,8 < 0,5 45  15  1  ⁄
CaF2-EG > 97,0 < 0,3 < 2,0 < 0,5  ⁄ 55-85  15-40  1-10  ⁄
CaF2-S > 97,0 < 1,0 < 1,0 < 0,5  ⁄ 45  15  1  ⁄
CaF2-F > 90,0 < 6,0 < 3,0 < 0,5  ⁄ 55-85  15-40  1-10  ⁄
CaF2-Säurespat > 97,0 < 1,0 < 1,0 < 0,5  < 0,001 7

Weiterhin sind Sonderqualitäten mit kundenspezifischen Körnungen (z.B.: > 45 µm = < 1 % oder >20 µm = < 0,1 %) oder mit besonderen Oberflächeneigenschaften (verbesserte Hydrophilie) erhältlich.

Individuelle Produktentwicklung:

In enger Abstimmung mit unseren Produktionsbetrieben entwickeln wir gerne auf spezielle Anforderungen unserer Kunden abgestimmte Produkte.

Ansprechpartner

Peter Hamm

Manager Verkauf CaF2
+49 (0)170 2255527
+49 (0)7831 96922-29
peter.hamm@sachtleben-minerals.com