Flussspat

(Calciumfluorid)

Typische Eigenschaften

  • Dichte: 3,2 g/cm³
  • Mohshärte: 4
  • Thermische Leitfähigkeit: 9,7 W/mK
  • Schmierwirkung (Festschmierstoff)
  • Flussmittel

Anwendungsgebiete:

Elektrodenspat zur Herstellung von Schweißpulvern und Elektroden, Metallurgie (Gießereiprodukte- und künstliche Schlacken), Zusatz in der Glas-, Emaille- und Kunststoffindustrie, Säurespat (> 97% CaF2) zur Herstellung von Flusssäure, Herstellung spezieller Klinker-Sorten in der Zementindustrie, Additiv für polymere Gleitlager und Schmiermittel.

Flussspat-Qualitäten (typische Werte):

Produkt CaF2
[%]
BaSO4
[%]
S
[%]
SiO2
[%]
CaCO3
[%]
>0.045
[mm]
>0.125
[mm]
>0.250
[mm]
H2O
[%]
CaF2-ES > 98,0 < 0,2 < 0,04 < 0,4 < 0,5 45 15 1 < 0,2
CaF2-E > 97,5 < 0,3 < 0,06 < 0,8 < 0,5 45  15  1 < 0,2
CaF2-EG > 97,0 < 0,3 < 0,06 < 2,0 < 0,5 55-85  15-40  1-10 < 0,2
CaF2-S > 97,0 < 1,0 / < 1,0 < 0,5 45  15  1 < 0,2
CaF2-F > 90,0 < 6,0 / < 3,0 < 0,5 55-85  15-40  1-10 < 0,2

Weiterhin sind Sonderqualitäten mit kundenspezifischen Körnungen (z.B.: > 45 µm = < 1 % oder >20 µm = < 0,1 %) oder mit besonderen Oberflächeneigenschaften (verbesserte Hydrophilie) erhältlich.

Individuelle Produktentwicklung:

In enger Abstimmung mit unseren Produktionsbetrieben entwickeln wir gerne auf spezielle Anforderungen unserer Kunden abgestimmte Produkte. Es sind auch andere Darreichungsformen z.B. als Slurry möglich.

Ansprechpartner

Dr. Benjamin Schöpf

Manager Verkauf CaF2
+49 (0)7831 96922-0
+49 (0)7831 96922-29
benjamin.schoepf@sachtleben-minerals.com